13.05.2013
Für mich ist Wahrheit das Grundprinzip, das viele andere Prinzipien in sich schließt.
Diese Wahrheit ist nicht nur Wahrhaftigkeit im Reden, sondern auch Wahrhaftigkeit im Denken,
und nicht nur die relative Wahrheit unseres Begriffs, sondern die absolute Wahrheit,
das ewige Prinzip, das heißt Gott.
Es gibt unzählige Definitionen von Gott, weil seine Manifestationen unzählige sind.
Sie überwältigen mich in Bewunderung und Ehrfurcht und betäuben mich für einen Augenblick.
Doch ich bete Gott nur als Wahrheit an.

Mahatma Gandhi
06.05.2013
Wir wollen uns nicht als vergängliche Gebilde betrachten,
als Wirbel im Lebensstrom.
Wir sind im Grunde Wirbel im Fluß des Lebens.
Das Wasser im Wirbel ist doch nichts anderes,
als der Fluß selbst.
Weil wir nicht sehen, dass wir nichts weiter sind,
als ein Wirbel im Fluß des Universums,
betrachten wir uns als Einzelwesen,
die ihre Grenzen schützen müssen.
 
Joko Beck

29.04.2013

Kinder lernen, was sie leben

Wenn Kinder Kritik erleben, lernen sie zu verurteilen.

Wenn Kinder Feindseligkeit erleben, lernen sie zu kämpfen.

Wenn Kinder Spott erleben, lernen sie Schüchternheit.

Wenn Kinder Scham erleben, lernen sie Schuldgefühle.

Wenn Kinder Toleranz erleben, lernen sie Selbstvertrauen.

Wenn Kinder Toleranz erleben, lernen sie Geduld.

Wenn Kinder Lob erfahren, lernen sie, Dinge und Menschen zu schätzen.

Wenn Kinder Akzeptanz erfahren, lernen sie zu lieben.

Wenn Kinder Bestätigung erfahren, lernen sie, sich selbst zu mögen.

Wenn Kinder Ehrlichkeit erleben, lernen sie, aufrichtig zu sein.

Wenn Kinder Sicherheit erleben, lernen sie,

an sich selbst und ihr Umfeld zu glauben.

Wenn Kinder Freundlichkeit erleben, lernen sie,

dass die Welt ein wunderbarer Ort zum Leben ist.

 

(Dorothy Law Nolte)

22.04.2013
Wir lernen im Lauf der Zeit,
dass das Leben nicht planbar ist.
Man scheitert ja deshalb, weil man sich etwas vornimmt, dessen Ausgang man noch nicht kennt.
Nur wer ein Risiko auf sich nimmt,
beziehungsweise genommen hat,
kann scheitern -
oder eben auch erfolgreich sein.
E. Pöppel
15.04.2013
Durch das Leiden hindurchgehen
ist schwieriger, als das Leben loszulassen.
V. Frankl