13.12.2017
 
Verlängere die Vergangenheit
nicht in Gedanken.
Lade auch keine Gedanken
an die Zukunft ein.
Verändere nichts
an deiner naturgegebenen
Wachheit.
Fürchte keine der
äußeren Erscheinungsformen.
Mehr ist nicht dran
an dem Wandlungsphänomen.
(Patrul)